Kinder brauchen freie Zeit zum Spielen. Denn diese Zeit ist wertvolle Lernzeit. Durch das freie Spiel werden nachweislich bessere Lernstrukturen im Gehirn gelegt, Kindern lernen beim Spielen und Entdecken ihre Umwelt und Erfahrungswelt zu erweitern. Im gesamten Bereich des Betreuungsangebotes  stehen den Kindern hier verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung, z.B. lässt es sich im Spielezimmer mit Brett- und Gesellschaftsspielen, Puzzeln und Rollenspiele viele Freundschaften bzw. Sozialkontakte knüpfen, ebenso lässt der große Konstruktionsbereich viel Freiraum für kindliche Ideen.

Auch das Spielen im Freien ist hierbei sehr wichtig. Gerne können die Kinder daher nachmittags den gesamten Schulhofbereich nutzen, mit eigenen Fahrzeugen durch den Fahrradparcour fahren, Klettern, Ballspielen etc. Turnhalle, Küche und Werkbereich stehen ebenso zur Verfügung.